Logo SEO Team - SEO Agentur
 powered by Schwarzmeier GmbH - Neue Medien

Happy Birthday, Wikipedia

25-01-2016

15 Jahre und sehr weise, das ist Wikipedia. Der Aufstieg der Online-Enzyklopädie ist eng mit Google verbunden - ihr derzeitiger Bedeutungsverlust ebenfalls.

Sie gehört als einzige nicht-kommerzielle Website zu den erfolgreichsten der Welt: die Online-Enzyklopädie Wikipedia. Seit nunmehr 15 Jahren gibt es sie. In dieser Zeit hat sie es auf Ausgaben in gut 300 Sprachen und auf über 35 Millionen Beiträge gebracht. In der deutschen Ausgabe befinden sich satte 1,9 Millionen Wissens-Artikel.

Der Aufstieg von Wikipedia fällt zusammen mit Googles Aufstieg zur unangefochten wichtigsten Suchmaschine der Welt. Der strukturierte Aufbau aller Wikipedia-Artikel sowie die starke Autorität der Enzyklopädie verschafften Wikipedia hervorragend gerankte Seiten. Das gute Ranking wiederrum führte dazu, dass immer mehr Menschen auf Wikipedia zugriffen.

Lange Zeit war das Verlinken zu Wikipedia auch ein vermeintlich einfaches Mittel, um Google davon zu überzeugen, dass man hochwertige Links und somit hochwertigen Content zu bieten hat. Mittlerweile lässt sich Google durch solch einfache Maßnahmen nicht mehr irreführen.

Bei allen Verdiensten und einem sicherlich beeindruckenden status quo steckt Wikipedia jedoch in einer Krise. Diese rührt unter anderem daher, dass sich immer weniger freiwillige Autoren für das Überarbeiten bestehender oder das Anlegen neuer Beiträge finden. Dieser Umstand liegt nicht zuletzt in der Organisation von Wikipedia begründet, wo alteingesessene Autoren neuen oft Steine in den Weg legen. Von einem rüden internen Umgangston ist die Rede. Die Tatsache, dass die überwiegende Mehrheit der Autoren weiß und männlich ist, bringt Wikipedia zunehmend Kritik ein. Und zuletzt ist Google mittlerweile mehr Konkurrent denn Unterstützer von Wikipedia. In den immer häufiger auftretenden Knowledge Graphs beantwortet Google auf einen Blick viele Wissens-Anfragen. Ein Durchklicken zu Wikipedia erledigt sich damit immer öfter.

Wikipedia hat ein Stück Internet-Geschichte geschrieben, alleine schon dadurch, dass es sich als nicht-kommerzielles Projekt eines alten digitalen Traums angenommen hat, nämlich alle kostenlos am Allgemeingut Wissen teilhaben zu lassen. Die derzeitigen Schwierigkeitn zeigen aber auch, dass nicht-kommerzielle Formate ebenso anfällig für Managementfehler sein können wie kommerzielle - schade eigentlich! Aber umso mehr ein Grund Wikipedia alles Gute zum Geburtstag und ein langes, gesundes Lebenzu wünschen!

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen