Logo SEO Team - SEO Agentur
 powered by Schwarzmeier GmbH - Neue Medien

Suchanfragen bei Google: mobil überholt Desktop

19-10-2015

Rasend schnell nimmt die Anzahl der mobilen Suchanfragen bei Google zu, so dass weltweit mittlerweile häufiger mobil gesucht wird als an einem Desktop-Gerät.

Erst im Frühjahr dieses Jahres kündigte Google an, dass 'mobile friendliness' ab April ein Faktor beim Ranking von Websites darstellen wird, weil es immer mehr Suchanfragen über mobile Endgeräte gäbe. Dann kam im Mai bereits die Meldung, dass in 10 Ländern der Erde, darunter die USA und Japan, die Anzahl der mobil abgesetzten Suchanfragen die der vom Desktop kommenden übertrifft. Und nun gibt Google bekannt, dass dies auch für die weltweit kummulierten Suchanfragen gilt. Zwar mag der Trend, dass mobile Desktop schlägt, für einige Länder noch nicht gelten, aber global betrachtet ist dies nun der Fall.

Eine weitere erstaunliche Nachricht dabei ist, dass das nicht bedeutet, dass die Anzahl der Desktop-Anfragen abgenommen hat. Im Gegenteil, sie steigt weiter, wenn auch moderat, an. Der Zuwachs an mobilen Anfragen ist jedoch so massiv, dass diese Form der Suche nun also weltweit gesehen die häufigste ist.

Somit war Googles Aufruf, sich um die mobile Darstellung seiner Website zu kümmern und diese als Ranking-relevant zu erklären, nur konsequent und sollte allen, die sich noch nicht um die mobile Version ihrer Seite gekümmert haben, zu denken geben. Darüber hinaus ist diese Neuigkeit natürlich auch bezeichnend für die Durchdringung unserers Alltags mit digitalen Medien. Die Tatsache, dass die meisten immer und überall online sind, schlägt jetzt voll durch. Von daher ist dies auch eine Nachricht, deren Bedeutung durchaus als historisch betrachtet werden kann.

Die News stammt übrigens von SearchEngineLand, die diese Information direkt von Google erhalten haben.

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok