Logo SEO Team - SEO Agentur
 powered by Schwarzmeier GmbH - Neue Medien

Yahoo wächst, aber zu hohem Preis

22-07-2015

Einmal mehr erkauft Marissa Mayer Yahoos Wachstum. Ob das auf Dauer gut gehen kann?

Seit Jahren laufen Yahoo die Kunden davon, seien es die Nutzer oder die Werbekunden, Yahoo hat im Wettbewerb mit der starken Konkurrenz, die gleich von mehrere Seiten kommt, schwer zu kämpfen. Yahoo kommt vor allem im Werbegeschäft weder gegen Google noch Facebook an und Nutzer von der Yahoo-Suchmaschine oder von Mail zu überzeugen, will auch nicht gelingen.

Doch das zweite Quartal 2015 schien eine Kehrtwende zu bringen, denn der Konzern verzeichnet ein Wachstum von guten 15%. Auf den ersten Blick ein erfreuliches Ergebnis. Doch schaut man sich die Kostenseite an, erkennt man, dass der Zuwachs lediglich teuer erkauft wurde: Satte 200 Millionen US-Dollar steckte Mayer in Maßnahmen zur Kundengewinnung. Rechnet man diese Kosten gegen den Gewinn, so steht am Ende ein Verlust.

Ob sich die Investitionen für Yahoo in absehbarer Zeit lohnen werden, bleibt abzuwarten. Vorerst kündigt Mayer allerdings weitere hohe Ausgaben an. Irgenwann werden vor allem die Aktionäre sich nicht mehr vertrösten lassen wollen und die "erkauften" Nutzer müssen natürlich auch von Yahoos Qualität überzeugt werden, um bei der Stange zu bleiben.

Mehr zur aktuellen Situation bei Yahoo findet sich bei heise online.

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok